Der Vorsitzende des FV Klosterkirche Ichtershausen Hartwig Heyder und der Pfarrer der Ev. Kirchgemeinde Mathias Hock hatten gemeinsam mit der NKI GmbH & Co KG zu einem „Fachgespräch städtebauliche Denkmalpflege Neues Kloster Ichtershausen“ ins InfoZentrum Romanik und Reformation am Lutherweg eingeladen. Nach einer Führung und dem eindrucksvollen Film zur Geschichte des ehemals äußerst bedeutenden Zisterzienserinnenkloster wechselte man in den geheizten Gemeinderaum der Klosterkirche. Das Gespräch wurde von Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht, der Schirmherrin des Projektes, moderiert. Antje Köhler hat es für die TA beobachtet und kommentiert. Siehe hier.  https://www.e-pages.dk/taarnstadt/395/article/1074123/18/2/render/?token=c6c66e28be45edeab813792655cdaf78

Am Dienstag den 28.05.19 um 11:00 fand in Erfurt, Am Petersberg die feierliche Grundsteinlegung für die Wohnanlage Andreasgärten mit viel Prominenz statt. Genau an der Stelle, an der die Kapelle St. Johannis einmal stehen wird, wurde in einem feierlichen Akt der Grundstein zum Johanniterzentrum AndreasGärten am Petersberg in Erfurt gelegt. 

Da sich zunehmend Probleme bei der Umsetzung der Konversion JSA auftun, hat sich der Investor, die „Neues Kloster Ichtershausen GmbH & Co KG“ in einem Brandbrief an den Thüringer Ministerpräsidenten Ramelow gewandt. Dieser Brief ist von Dritten an die Presse weitergegeben worden. Folgendes wurde nun vermeldet…
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.