Am 8. Juli 2021 konnten sich die SCC-Vorstände Regine Hartkopf, Thomas A. Seidel und Andreas Weigel sowie die beiden neu gewählten Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins Collegiatstift St. Peter & Paul (CPP e.V.) Michael Göring und Thomas Engemann unter fachlicher Führung vom JUH-Projekt-Koordinator Herrn Michael Hein vom Baufortgang des „Johanniter-Zentrums AndreasGärten“ überzeugen. Im Anschluss daran fand eine (interne) Beratung zur (finanziellen und inhaltlichen) Realisierung des CollegiatsWohnens und zum Fundraising für die Errichtung der Johannes-Kapelle statt. Der Bezug der Wohnungen ist für den September 2022 geplant. Einige bildliche Impressionen finden Sie hier.

Die Thüringer ALlgemeine hat am 28. Mai ausführlich über das CollegiatsWohnprojekt in Ollendorf berichtet. Aufgeteilt in mehrere Bauabschnitte soll möglichst noch im 2. Halbjahr 2021 mit den Bauarbeiten begonnen werden. Das Gutshaus ist bereits eingerüstet und das alte Fachwerk wurde freigelegt.

Im Kontext des geplanten CollegiatWohnens in Ollendorf, sehr idyllisch am Südhang des Kleinen Ettersberges, im Städtedreieck Erfurt – Sömmerda – Weimar (Mittelthüringen) gelegen, suchen wir für den CollegiatsHof „Zur Ausspanne“ (vorrangig)
- eine junge Familie (oder ein Paar mit Familienplanung…); Arzt oder Ärztin würden bevorzugt behandelt.
- zwei oder drei Singles (alleinlebende Menschen), die bereit wären, sich eine WG zu teilen

Die Realisierung des Gemeinschafts-Wohnprojekts rückt näher
Ichtershausen (IDEA, 27-01-2021) – Die Bauarbeiten auf dem Areal des ehemaligen Klosters in Ichtershausen (bei Arnstadt) gehen voran. Das sagte der Geschäftsführer der Neues Kloster Ichtershausen GmbH & Co KG (NKI) und Vorstandsvorsitzende der Stiftung christliche Collegiate, Thomas A. Seidel (Erfurt), der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA. Im November 2020 seien die Bauarbeiten aufgenommen worden.

Der Vorsitzende des FV Klosterkirche Ichtershausen Hartwig Heyder und der Pfarrer der Ev. Kirchgemeinde Mathias Hock hatten gemeinsam mit der NKI GmbH & Co KG zu einem „Fachgespräch städtebauliche Denkmalpflege Neues Kloster Ichtershausen“ ins InfoZentrum Romanik und Reformation am Lutherweg eingeladen. Nach einer Führung und dem eindrucksvollen Film zur Geschichte des ehemals äußerst bedeutenden Zisterzienserinnenkloster wechselte man in den geheizten Gemeinderaum der Klosterkirche. Das Gespräch wurde von Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht, der Schirmherrin des Projektes, moderiert. Antje Köhler hat es für die TA beobachtet und kommentiert. Siehe hier.  https://www.e-pages.dk/taarnstadt/395/article/1074123/18/2/render/?token=c6c66e28be45edeab813792655cdaf78

Am Dienstag den 28.05.19 um 11:00 fand in Erfurt, Am Petersberg die feierliche Grundsteinlegung für die Wohnanlage Andreasgärten mit viel Prominenz statt. Genau an der Stelle, an der die Kapelle St. Johannis einmal stehen wird, wurde in einem feierlichen Akt der Grundstein zum Johanniterzentrum AndreasGärten am Petersberg in Erfurt gelegt. 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.