Aktuelles vom CollegiatsWohnen

Interessenten gesucht für CollegiatsWohnen in Ollendorf

Im Kontext des geplanten „CollegiatWohnens in Ollendorf“, sehr idyllisch am Südhang des Kleinen Ettersberges, im Städtedreieck Erfurt – Sömmerda – Weimar (Mittelthüringen) gelegen, suchen wir für den CollegiatsHof „Ausspanne“ (Seiten 7 – 11 im angefügten Konzept)
  • eine junge Familie (oder ein Paar mit Familienplanung...); Arzt oder Ärztin würden bevorzugt behandelt.
  • zwei oder drei Singles (alleinlebende Menschen), die bereit wären, sich eine WG zu teilen
Weiterlesen ...

10.000 Seiten Vertrag auf dem Weg zur Fertigstellung

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. hat den Vertrag mit dem Generalunternehmer unterzeichnet. Damit kann der Bau jetzt zügig beginnen. Leider hat sich der geplante Fertigstellungstermin jetzt auf Mitte 2022 verschoben. Nähere Infos auf den Seiten der Johanniter

Am Neuen Kloster Ichtershausen wird wieder gebaut.

Die Realisierung des Gemeinschafts-Wohnprojekts rückt näher
Ichtershausen (IDEA, 27-01-2021) – Die Bauarbeiten auf dem Areal des ehemaligen Klosters in Ichtershausen (bei Arnstadt) gehen voran. Das sagte der Geschäftsführer der Neues Kloster Ichtershausen GmbH & Co KG (NKI) und Vorstandsvorsitzende der Stiftung christliche Collegiate, Thomas A. Seidel (Erfurt), der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA. Im November 2020 seien die Bauarbeiten aufgenommen worden. Weiterlesen ...

Erste Gefängnisgebäude werden zu Wohnungen

TA Artikel von Britt Mandler
Am 17.01.2021 erschien folgender Artikel zum Fortschritt in Ichtershausen in der Thüringer Allgemeine:
Ganzer Artikel unter: Auszug aus Thüringer Allgemeine vom 19.01.2021

Früheres Gefängnis in Ichtershausen wird Wohngebiet

MDR Artikel von Sandra Voigtmann
Auf der MDR Seite https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/ilmenau-ilmkreis/ichtershausen-gefaengnis-wird-wohngebiet-100.html gibt es einen neuen Artiel zum Wohnprojekt in Ichtersahsuen.
 
 

CollegiatsWohnen

So rasant, wie sich die Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten verändert hat, so rasant ändern sich auch unsere Lebens- und Wohnformen. War das Wohnen früher eher von der schutzbietenden Großfamilie dominiert, so überwiegen heute die Singlehaushalte, in denen viele Menschen gerade im Alter vereinsamen.
CollegiatsWohnen ist ein christlich geprägtes Wohnen in Gemeinschaft, ein Zusammenleben in der sich Nachbarn kennen, begegnen und helfen.

CollegiatsWohnen

Wie soll CollegiatsWohnen künftig gestaltet werden?

CollegiatsWohnen  zielt auf eine gleichermaßen traditionsbewusste wie innovative Form eines solidarischen Zusammenlebens. Diese Gemeinschaftswohn-Idee will sich den Herausforderungen des demografischen und kulturellen Wandels im Europa des 21. Jahrhunderts stellen.

CollegiatsWohnen  ist grundsätzlich für alle Menschen offen, die Nachbarschaftshilfe konkret leben und gestalten wollen. Konkrete Nachbarschaftshilfe geschieht in freier persönlicher Entscheidung und Verantwortung. Sowohl die individuellen Möglichkeiten als auch die Hilfebedürfnisse und Hilfsangebote werden sich im Laufe des Lebens wandeln und verändern.

CollegiatsWohnen  ist prinzipiell intergenerationell & integrativ orientiert, d.h. es bietet ein Miteinander von jung und alt, von Menschen mit und ohne Behinderung sowie verschiedener sozialer Herkünfte oder Nationalitäten in einem CollegiatsWohn-Quartier.

CollegiatsWohnen  lädt im Sinnhorizont der 5er-Sätze der Collegiats-Regel dazu ein, christliche Grundwerte ökumenisch zu leben. Dies geschieht in jeweils freiwillig gewählter Offenheit oder Verbindlichkeit. Dabei gilt es die Balance zu finden zwischen
- Gemeinschaft und Individualität,
- Weltdistanz und Weltverantwortung,
- Besinnung und Begegnung.

CollegiatsWohnen  kann durch die achtsame Gestaltung von Lebensrhythmen geprägt werden:
- in Tagesgebeten/ Meditationen,
- im Wochenrhythmus von Alltag und Festtag,
- in der Feier des Jahresfestkreises.

CollegiatsWohnen  kann Lebendigkeit gewinnen durch die Gestaltung von persönlichen Lebensphasen und Lebensstationen:
- Geburts-, Tauf- und Namenstage,
- Rituale im Lebenslauf (Konfirmation/ Firmung/ Jugendweihe; Hochzeit; Beerdigung),
- besondere persönliche Fest- und Gedenktage.

CollegiatsWohnen  realisiert sich in  CollegiatsNachbarschaften. Unter CollegiatsNachbarschaft  verstehen wir das intergenerationelle & integrative Leben in jeweils separaten Wohnungen für Familien, Paare, Alleinlebende, in einem „collegiatsnachbar-schaftlich“ organisierten Wohnhaus oder in Wohnbereichen (zwischen ca. 12–18 Personen).
CollegiatsNachbarschaften  sind durch vielfältige Formen wechselseitiger, freiwillig-verbindlicher Nachbarschaftshilfe untereinander und im CollegiatsWohn-Quartier verbunden.
Das Zusammenleben in einem weitgehend barrierefreien CollegiatsWohn-Quartier wird vermittels eines „kleinen Bürgermeisters/in“ moderiert, damit die jeweils individuellen Bedürfnisse und Hilfeleistungen, Begabungen und Verantwortlichkeiten zum Wohle des Einzelnen und der Gemeinschaft gelebt werden können.

Für das CollegiatsWohnen  notwendige Gemeinschaftsräume (wie z.B. ein multifunktionaler CollegiatsFestsaal, Bibliothek, Sauna, Sport- und Freizeitbereiche, Räume für Beratung und Seelsorge, Ateliers o.dgl.) sowie entsprechende Sozialleistungen und Pflegeangebote müssen sorgfältig und kostenbewusst geplant und (nach unterschiedlichen Modellen) finanziert werden.
„Den Garten des Paradieses
betritt man nicht mit den Füßen,
sondern mit dem Herzen.“
Bernhard von Clairvaux (1091-1153)

Unsere Projekte


Zur Zeit sind drei CollegiatsWohn-Projekte in Planung: in Erfurt „CollegiatsWohnen am Petersberg", in Ichtershausen (bei Arnstadt) „CollegiatStift Ichtershausen“ und in Ollendorf (Landkreis Sömmerda) „CollegiatsHöfe Ollendorf"
 

CollegiatsWohnen am Petersberg

Die Johanniter möchten mit dem "Johanniterzentrum Andreasgärten" im Herzen der Stadt Erfurt ein beispielgebendes Generationenprojekt entstehen lassen. Das Bauvorhaben auf dem Areal von rund zwei Fußballfeldern soll im Frühjahr 2017 beginnen und bis zur BUGA 2021 realisiert werden. Insbesondere die geplante Wohnbebauung wird in Kooperation mit der Stiftungs christliche Collegiate und dem Förderverein Collegiatsstift St. Peter & Paul e.V. erfolgen.

mehr Informationen
 

CollegiatsWohnen im NEUEN KLOSTER ICHTERSHAUSEN

Im Prozess der Planung des Wohnens im NEUEN KLOSTER ICHTERSHAUSEN werden die unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Generationen nach Ruhe, Bewegung, Entfaltung, Intimität und Nähe berücksichtigt. Unter den Leitworten GEMEINSAM. EINFACH. LEBEN entsteht vor unserem geistigen Auge das Bild eines vielfältigen, nachbarschaftlichen Zusammenlebens, das mit den verschiedenen Berufs- und Lebensphasen mitwächst und Menschen bis ins hohe Alter begleiten kann.

mehr Informationen
 

CollegiatsHof „Zur Auspanne“ in Ollendorf

Die politische Gemeinde verfolgt das Ziel, Ollendorf im Hinblick einer günstigen Lebensqualität attraktiv zu gestalten, um auf diese Weise die Bevölkerung am Ort zu halten und um weitere Bewohner, insbesondere junge Familien für ein Leben in Ollendorf zu gewinnen.
Das Konzept CollegiatsHöfe Ollendorf kann dazu ein Baustein sein.

mehr Informationen

CollegiatsWohn-Projekte

Zur Zeit sind drei CollegiatsWohn-Projekte in Planung: in Erfurt „CollegiatsWohnen am Petersberg“, in Ichtershausen (bei Arnstadt) „CollegiatStift Ichtershausen“ und in Ollendorf (Landkreis Sömmerda) „CollegiatsHöfe Ollendorf".

Sie haben nun die Möglichkeit, in den Planungsprozess mit einzusteigen und so von Anfang an mit Ihren Ideen und Vorstellungen zu helfen, das CollegiatsWohn-Projekt an einem der drei Standorte mit zu gestalten – indem Sie zunächst folgende Fragen beantworten:
* Erforderlich

Haben Sie Interesse, Mitbewohner in einem der drei von uns in Erfurt, Ichtershausen und Ollendorf geplanten ökumenischen, intergenerationellen CollegiatsWohn-Projekte zu werden?
Können Sie sich vorstellen, innerhalb der nächsten 1-2 Jahre dafür an einen solchermaßen historisch und geistlich geprägten Ort in der Mitte Deutschlands, nach Thüringen, nach Erfurt, Ichtershausen oder Ollendorf, zu ziehen?
Brauchen Sie Unterstützung bei der Suche nach einer (in der Nähe der genannten Orte befindlichen) Arbeitsstelle?
Für welches der drei Wohnprojekte würden Sie sich interessieren?

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.