Einrichtung soll Einwohner, Pilger und Gäste ansprechen

InfoZentrum fr Romanik und Reformation

Ichtershausen (idea) – Im thüringischen Ichtershausen (bei Arnstadt) können sich Interessierte ab sofort über Romanik und Reformation am Lutherweg informieren. Am 18. Oktober eröffnete der Förderverein Klosterkirche Ichtershausen auf dem Areal des ehemaligen Klosters ein neues Infozentrum. Wie der Geschäftsführer der Neues Kloster Ichtershausen GmbH und Vorstandsvorsitzende der Stiftung christliche Collegiate, Thomas A. Seidel (Weimar), der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, sollen hier sowohl die Einwohner als auch Pilger und Gäste mehr über die einzigartige Geschichte des Ortes erfahren. So sei hier eine Verschränkung von frommer Weltgestaltung, herrschaftlicher Repräsentanz und der besonderen Form des erzwungenen Zusammenlebens erlebbar. Die Gründung des Klosters geht auf das Jahr 1147 zurück. Bis zur Reformation diente es als Zisterzienserinnenkloster. 1546 verfassten hier die protestantischen Fürsten Johann Friedrich I. von Sachsen (1503–1554) und Philipp I. von Hessen (1504–1567) ihren historischen Absagebrief an den Kaiser. Später diente das Kloster als Jagdschloss und Justizvollzugsanstalt für Jugendliche. Im Infozentrum werden die einzelnen historischen Etappen nun unter anderem mit einem Film sowie einer bebilderten Chronik zum Blättern multimedial veranschaulicht. Die Kosten für die Umsetzung betrugen laut Seidel etwa 160.000 Euro. Neben der GmbH und dem Förderverein beteiligten sich auch der Freistaat Thüringen, die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie die Kommune und private Spender. Auf dem Klosterareal entsteht derzeit zudem ein christliches Gemeinschafts-Wohnprojekt. Weitere Informationen dazu bietet der 1.Fachtag „Christliche Gemeinschafts-Wohnprojekte“ am 30. November im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt.
(idea/21.10.2019)
Weitere Bilder von der Eröffnung finden Sie in der Bildergalerie des Collegiat St.Georg & Marien Ichtershausen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.